Zur Startseite [Uhren Schmuck Shops Shopping News Trends] Uhren Schmuck Shops News

Shop-Suche Produkt-Katalog News der Branche Infobank Service


Uhren-Schmuck-News:


Buchtipp: Die Taschen- und Armbanduhr, Aufbau und Funktion (Bd. I)

(Die Redaktion, 23.Mai.2005, 08:20) Die dreibändige Reihe „Die Taschen- und Armbanduhr“ entstand um 1950. Josef Hottenroth arbeitete an der Pforzheimer Uhrmacherschule und erstellte diese Reihe vermutlich im Eigenverlag, um fundierte Unterlagen für die Uhrmacherausbildung greifbar zu haben. Unseres Wissens nach gelangten diese Bücher nie in den offiziellen Verkauf.

Ähnlich wie die Bücher von H. Jendritzki, der ja auch als Uhrmacherlehrer (Hamburg) arbeitete, zeichnet sich auch diese Buchreihe, deren erster Band hier vorliegt, durch verständliche Sprache und gute Abbildungen aus. Hottenroth ging aber noch einen Schritt weiter und stattete jeden Band mit eine Frage- und Antwortliste aus, die das autodidaktische Lernen hervorragend unterstützt.
Der hier vorliegende Band I gibt einen Überblick über die grundlegende Technik der Kleinuhr (s. Inhaltsübersicht unten). Damit schließt dieser Reprint eine Lücke, die das Buch „Die Armband- und Taschenuhr in der Reparatur“ aus dem gleichen Verlag hinterlassen hat. Der Uhrenliebhaber kann nun auch die grundlegende Uhrentechnik besser verstehen. Von der Ankerhemmung, über die Ansatzschraube und die Platinenformen bis hin zu der Zylinderhemmung wird vieles angesprochen und erklärt. Ein kleines Fachwörterbuch französisch/deutsch und eine Aufstellung „verdienter Meister und Pioniere der Uhrmacherei“ runden das Buch ab. Da sich die Uhrentechnik nur marginal geändert hat, sind die Inhalte des Buches immer noch aktuell.

Insgesamt erscheint dieser Reprint im Verhältnis zum Original in etwas verbesserter Qualität und durchgängig guter Lesbarkeit. Auch die Originalgröße des Buches ist beibehalten worden. Einiges von der alten Werbung im Original wurde weggelassen, soll aber beim Druck der nächsten Bände angehängt werden. Diese Bände II und III werden spätestens Anfang 2006 folgen. Leider standen dieses Bücher bisher kaum antiquarisch und selten in Bibliotheken zur Verfügung und sind daher nur in Fachkreisen bekannt.

Der Verlag „Historische Uhrenbücher“ wird mit seinem dritten Buch seinem Anspruch gerecht, Uhrenliteratur zur Förderung uhrmacherischen Fachwissens bereitzustellen. Er ist mit seinen uhrentechnisch orientierten Büchern wohl einmalig auf diesem Markt und komplettiert nach den Büchern „Der Uhrmacher an der Drehbank“ und „Die Armband- und Taschenuhr in der Reparatur“ sein Angebot. Mit den vom Verlag für 2005 angekündigten weiteren drei Reprints von Lehotzky, Grosch und Eyermann steht dann ein ansehnliches Angebot preiswerter (gemessen an den sehr kleinen Auflagen) Uhrenbücher in hoher buchmacherischer Qualität zur Auswahl.


Aus dem Inhalt:
Einteilung der Uhren
Die Taschen- und Armbanduhr
Die Maßeinheiten
Das Kaliber
Der Aufbau der Kleinuhr
Das Rohwerk
Der Aufzug und die Zeigerstellung, Kupplungsaufzug, Wippenaufzug
Die Zeitangabe
Der Antrieb, Aufzugfeder, Federhaus, Federkerne
Aufzug und Ablauf der Kleinuhr
Das Räderwerk der Kleinuhr
Die Hemmungen im allgemeinen, Gangregler
Die Arten der Kleinuhr-Hemmungen (Schweizer Anker-, Zylinder-, Stiftanker-,Roskopf-Hemmung, Rückerzeiger)
Das Zeigerwerk, Zeigerspiel, Zeigerformen
Die Wellenzapfen, Zapfenformen, Zapfenstärke
Die Zapfenlager, Metalllager, Uhrsteinformen und -arten nach Verwendungszweck, Sitz der Steine
Die Befestigungsmittel
Der Werkaufbau (Werkprofil), Brückenwerke mit Anker-, mit Zylinder-, mit Stiftanker-Hemmung
Werkerkennung (Kennzeichnung der Rohwerke)
Die „Luft“
Die Ölstellen einer Kleinuhr mit Anker-Hemmung
Die Zifferblattbefestigung
Das Uhrgehäuse
Spezialkleinuhren
Die Uhrgläser
Armbänder
Peter Henlein, der Erfinder der tragbaren Räderwerkuhr
Uhren ohne Räderwerk
Großuhren mit Räderwerk
Tragbare Zeitmessgeräte
Kunstuhren
Die Quarzuhr
Der Zeitball
Die Uhr als Tachometer (Geschwindigkeitsmesser)
Die Leistung der Kleinuhr
Die schweizerische Uhrenindustrie
Die Herstellungsstufen
Lehr- und Anlernberufe der Uhrenindustrie
Wiederholungs-Fragen und -Antworten
Fachbegriffe französisch – deutsch
Verzeichnis verdienter Meister und Pioniere der Uhrenindustrie

(Quelle: Verlag Historische Uhrenbücher, Florian Stern, Hannover)

Pressekontakt zu dieser Meldung? Schreiben Sie uns.

Druckversion dieser Meldung | PDF-Dokument erstellen

Buchtipp: Die Taschen- und Armbanduhr, Aufbau und Funktion (Bd. I)
Bild: Cover des Buches.
Dipl.-Ing. Josef Hottenroth
Die Taschen- und Armbanduhr, Aufbau und Funktion (Bd. I)
124 S., 173 Abb., 230 Fachfragen mit Antworten, A4 Hardcover mit Fadenbindung, Hannover 2005, ISBN 3-9809557-4-5
Preis: 38,50 EUR inklusive Inlandsversand (EU +6,- EUR)
www.uhrenliteratur.de
bestellung@uhrenliteratur.de
Fax: 069 1330 3720 765
(Quelle: Verlag Historische Uhrenbücher, Florian Stern, Hannover)


Relevante Uhren-Schmuck-News:

Impressum | Kontakt | © 2001-2015 Juwelier Junghähnel, Günthersdorf
Antikschmuck | Bigis Schatzkiste